Menü
Suche

FAQ

FAQ - Häufig gestellten Fragen:

 

Auf dieser Seite finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um unsere Spedition.

Allgemeine Fragen zu Ihren Sendungen:

Wenn Sie einen Ablieferbeleg erhalten möchten, schicken Sie uns eine E-Mail mit folgenden Daten an unsere POD@hugger-spedition.de:

  • Versender und Empfänger
  • Anzahl Packstücke mit Gewicht
  • Zeitraum, indem versendet und zugestellt wurde

Sollten Sie bereits Kunde sein können Sie die Ablieferbelege auch im Huggerportal einsehen.

Zwingend anzugeben sind:

  • Bruttogewicht
  • Maße mit Länge, Breite und Höhe
  • Versand- und Zustellort

Die Lademeter werden wie folgt berechnet:

Länge x Breite / 2,4 = Lademeter

Beispiel:
1 FP = 1,20m x 0,80m / 2,4 = 0,4 ldm

Effektiv Gewicht = ist das tatsächliche Gewicht der Sendung

Frachtpflichtiges Gewicht (oder auch Volumengewicht) =  ist das errechnete Gewicht der Sendung auf Grundlage der Abmessungen (Länge x Breite x Höhe in Kubik oder LDM).
Dieses Gewicht gibt den benötigten Raumbedarf im LKW an. Auf Basis dieser Angabe werden die Transportkosten eines Auftrags berechnet.

 

Je nach Gewicht oder Größe der Sendung nimmt man das effektive oder das frachtpflichtige Gewicht für die Berechnung der Transportkosten.

SLVS steht für Speditions-, Logistik- und Lagerversicherungsschein und ist ein Versicherungsschein für eine Haftungsversicherung für Spediteure.

Fragen zu unserer Spedition Hugger:

Senden Sie uns eine E-Mail an verkauf@hugger-spedition.de.

Büro

Mo - Fr: 08:00 - 17:00 Uhr

 

Auf unserem Gelände befinden sich 5 Gebäude. Für eine Anmeldung begeben Sie sich bitte an unsere zwei Hauptverwaltungsgebäude: Halle 1 und Halle 3.

Halle 1: Besucheranmeldung

Halle 3: Fahreranmeldung und Anmeldung zur Warenabholung bzw. Warenzustellung

Klicken Sie hier für den Anfahrts- und Gebäudeplan.

Fragen zu Sendungskosten:

Der Preis kann je nach Gewicht, Anzahl, Maße und Ort variieren.

Um den Preis für Ihre Sendung zu erfahren, schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit folgenden Daten an verkauf@hugger-spedition.de:

  • Anzahl der Packstücke mit Gewicht, Maße (Länge, Breite, Höhe zwingend anzugeben)
  • Versand- und Zustellort
  • Normale oder Speed-Sendung (NextDay, ...etc.)

 

Oder klicken Sie hier, um zur Tagespreisanfrage zu gelangen.

Unter Rollgeld versteht man Transportkosten, die beim Transport in einer Lieferkette vom Absender zum Haupt-Transportmittel oder von diesem zum Empfänger anfallen.

Fragen zu Transportmöglichkeiten:

Nein, diesen sogenannten C-to-C Transport bieten wir nicht an.

Fragen zu Transporten innerhalb Deutschland:

Dies hängt davon ab, wann bei uns der Auftrag zur Abholung eingegangen ist und ob die Abholung mit Premium angemeldet wurde.
Wird die Sendung nach 10 Uhr morgens am Abholtag angemeldet, wird die Abholung erst für den nächsten Tag eingeplant.
Wenn Sie die Sendung vor dieser Uhrzeit anmelden, wird die Abholung für den selben Tag dem Partner angemeldet. Hier gelten jedoch die Sendungslaufzeiten von 1-3 Werktage.

Bei NextDay und Premium Sendungen muss ein Werktag vorher angemeldet werden. Werden die Abholungen am selben Tag angemeldet kann NextDay nicht garantiert werden.

Unsere Orderlineabteilung benötigt Ihren Auftrag spätestens um 10 Uhr morgens, wenn die Sendung noch am selben Tag abgeholt werden soll.
Trifft der Auftrag später ein, wird die Sendung automatisch erst für den nächsten Tag eingeplant.

Wenn die Sendung mit NextDay abgeholt werden soll muss dies einen Tag vorher angemeldet werden.

Wenn Sie erfahren möchten, wann Sie Ihre Sendung erhalten, wenden Sie sich bitte mit folgenden Angaben an unsere Serviceabteilung.

  • Empfangsort
  • Urversender
  • Anzahl der Packstücke mit Gewicht

 

Serviceabteilung

Tel: +49 (0) 7424 / 9792 -480
Tel: +49 (0) 7424 / 9792 -390
E-Mail: service@hugger-spedition.de

In der Regel sind die Regellaufzeiten 24h - 48h.

Fragen zu Transporte außerhalb Deutschland:

Das Ausfuhrbegleitdokument wird für Sendungen benötigt, die von Deutschland in die EFTA-Staaten oder Drittländer exportiert werden sollen.

 

 

  • ab einem Warenwert von 1.000€ bis 3.000€ wird ein einstufiges ABD benötigt.
  • ab einem Warenwert von 3.000€ bis 6.000€ wird ein zweistufiges ABD benötigt.
  • ab einem Warenwert von 6.000€ wird ein EUR1 benötigt. Dies ist nicht zwingend, vermeidet für den Kunden jedoch das Zahlen der Zollabgaben. Mehr zum EUR1.

Ja, dies ist möglich. Jedoch nur mit vorheriger Absprache mit unserer Exportabteilung:

Exportabteilung:

+49 (0) 7472 9792 -380
 +49 (0) 7472 9792 -920
 +49 (0) 7472 9792 -733
 +49 (0) 7472 9792 -920

Ja, die Verladung ohne Zolldokumente ist möglich, da wir Ihre Sendung durch Irland transportieren.

Import Schweiz:

Ja, für diese Sendungen ist das immer möglich. Wir importieren täglich aus der Schweiz für unsere Schweiz-Partner.

Import England:

Die Verladungen aus England können variieren. Bitte wenden Sie sich an unsere Exportabteilung.

+49 (0) 7472 9792 -380
 +49 (0) 7472 9792 -920
 +49 (0) 7472 9792 -733
 +49 (0) 7472 9792 -920

Die Regellaufzeiten variieren je nach Empfangsland. Auf unserer Seite Unsere Linien finden Sie zu jedem Land den wöchentlichen Abfahrtsplan und die entsprechenden Regellaufzeiten.

War Ihre Frage nicht dabei? Versuchen Sie es unter unserer Zentrale.

Tel: +49 (0) 7424 / 9792 -0

E-Mail: info@hugger-spedition.de